Exklusiv: Finance-Forum-Macher lassen Aiciti hängen

Exklusiv: Finance-Forum-Macher lassen Aiciti hängen

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Januar 2011 - Die Community Building Company (CBC) von René Meier ist aus dem Aiciti-Joint-Venture ausgestiegen. Mit dem eBusiness Kongress wird es an der Messe Mitte Mai aber trotzdem eine Kongressveranstaltung geben.
Call for Speakercrack
Der Call for Speaker für den eBusiness Kongress wurde auf vielfachen Wunsch der Referenten verlängert. Neu haben Interessierte aus den Bereichen Content Management, Online-Marketing, Web-Publishing, Web-Security oder Mobile Computing etc. bis zum 31. Januar die Möglichkeit, Vorschläge für Referate einzureichen. Weitere Informationen finden sich unter www.swissitacdemy.ch.crackcrack
Im Frühling letzten Jahres, nach der Absage der Community36, wurde der neue Hoffnungsträger der Schweizer IT-Messelandschaft vorgestellt: die Aiciti. Für diese konnte Messeveranstalter Exhibit & More beziehungsweise deren langjähriger Messeleiter Giancarlo Palmisani zum einen die Macher der Topsoft, zum anderen die Community-Veranstalter René Meier und Jacqueline Schleier beziehungsweise deren Firma Community Building Company (CBC) gewinnen. CBC zeichnet unter anderem für das Finance Forum, das CRM Forum und den eHealth Summit verantwortlich.

Nun wurde bekannt, dass CBC aus dem Aiciti-Joint-Venture ausgestiegen ist. CBC hätte im Rahmen der Aiciti primär das Konferenzprogramm gestaltet, daneben aber auch aktiv bei der Akquisition von Ausstellern geholfen. Als Grund für den Ausstieg gibt CBC-CEO René Meier in erster Linie personelle Gründe an. "Nach dem Austritt beziehungsweise der Neuorientierung von Jacqueline Schleier hätten wir die Arbeitslast, welche die Aiciti mit sich gebracht hätte, nicht mehr befriedigend stemmen können", so Meier gegenüber Swiss IT Reseller. Schleier, die sich in Vergangenheit vor allem auch um das Finance Forum kümmerte, gab im November 2010 bekannt, dass sie bei CBC zurücktrete. Als Grund gab Schleier an, dass die Anfang 2010 gegründete CBC die Wachstumsziele nicht erreichen konnte. Und auch Meier bestätigte im Gespräch mit Swiss IT Reseller, dass mit ein Grund für den Aiciti-Rückzug auch die Tatsache war, dass man bei CBC im vierten Quartal "die Finanzen justieren musste". Meier bedauert den Rückzug. "Wir glauben nach wie vor ans Konzept der Aiciti und sind überzeugt, dass die Messe wichtig ist für die Schweiz. Doch wir hätten die an uns gestellten Aufgaben nicht mehr wahrnehmen können." Wäre Schleier geblieben, hätte man das Aiciti-Projekt aber durchgezogen, schiebt Meier nach.

eBusiness Kongress an der Aiciti

Mit dem Ausstieg von CBC fehlte Messeleiter Giancarlo Palmisani entsprechend ein Konferenzpartner. Dieser wurde nun in Form von Swiss IT Media (dem Verlag hinter dieser Publikation, Anm. d. R.) gefunden. Swiss IT Media wird den für Anfang Mai geplanten eBusiness-Kongress nun im Rahmen der Aiciti durchführen und will damit auch den Stellenwert der Messe stärken. Palmisani zeigt sich erfreut über die neue Konstellation, denn schliesslich habe man nun nebst der Aiciti und der Topsoft mit dem eBusiness Kongress und seinen langjährigen Organisatoren René Dubach und Ursula Bettio einen weiteren, etablierten Namen ins Aiciti-Konzept einbinden können. "Dass der E-Business Kongress an Bord ist, ist für uns sehr positiv", so Palmisani erfreut.

Zu Messe selbst lässt Palmisani durchblicken, dass man zusammen mit der Topsoft bis jetzt 80 Aussteller zähle. Ausserdem stünden einige wichtige Verträge kurz vor dem Abschluss. Die Aiciti zusammen mit der Topsoft und dem E-Business Kongress findet vom 10. bis 12. Mai 2011 in der Messe Zürich statt.