Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Oktober 2010 - Sunrise erfüllt auch nach der Übernahme durch CVC Capital Partners seine Konzessionsauflagen. Die Comcom segnet den Deal, den die Weko zuvor bereits bewilligte, deshalb auch ab.

Nachdem die Eidgenössische Wettbewerbskommission (Weko) vor knapp 14 Tagen dem Verkauf von Sunrise von TDC an CVC Capital Partners zugestimmt hat, hat nun auch die Eidgenössische Kommunikationskommission (Comcom) ihr OK gegeben und die aktuellen Konzessionen von Sunrise entsprechend angepasst.

Die Comcom ist gemäss einer Medienmitteilung zum Schluss gekommen, dass Sunrise die Konzessionsvoraussetzungen auch nach einem Kauf durch CVC erfüllen wird und auch weiterhin über die nötigen technischen Fähigkeiten verfügen werde, um die Kundschaft mit qualitativ hoch stehenden Mobilfunkdiensten zu versorgen werde. Ausserdem werde durch diesen Besitzerwechsel der Wettbewerb im Schweizer Mobilfunkmarkt nicht beeinträchtigt, erklärt die Comcom weiter.