Goopple: Google-Chef bleibt im Apple-VR

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Mai 2009 -
Google-CEO Eric Schmidt hat sich laut Medienberichten zu den Vorwürfen geäussert, dass die Verwaltungsräte von Google und Apple zu eng verflochten seien und so der Wettbewerb behindert werde. Er weigert sich, seinen Verwaltungsratsposten bei Apple aufzugeben, da weder iPhone, noch die PCs noch der iPod Konkurrenzprodukte von Google seien. Bei Sitzungen, die sich überschneidende Geschäftstätigkeiten betreffen, halte er sich aus der Diskussion raus. (mag)