Onlinehandel leidet unter Spam-Erfolgen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Dezember 2004 -
Konsumenten kaufen weitaus mehr aufgrund von Spamwerbung, als bisher angenommen wurde. Gemäss Forrester kaufe beispielsweise in Deutschland ein Viertel der Empfänger aufgrund von E-Mail-Massenwerbung ein. Am häufigsten werde dabei Software erstanden. Dem regulären Online-Handel gehe dadurch nicht nur Geschäft verloren, es drohe ihm zudem eine Vertrauenskrise von über den Tisch gezogenen Konsumenten, so die Marktforscher. (sk)