Multimedia-PCs kommen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. September 2003 -
Windows XP Media Center ist seit einem Jahr auf dem Markt, hat aber bisher erst wenige Hardware-Hersteller überzeugen können. Mit der auf Ende September angekündigten überarbeiteten Version der Fernbedinungs-fähigen XP-Variante wollen jetzt aber auch Dell und Sony einsteigen. Damit dürfte der Preis für die Wohnzimmer-PCs deutlich unter die kritische Marke von 1000 Dollar fallen. Sony will das Microsoft-OS mit der eigenen GigaPocket-Software zum Aufnehmen von Fernsehsendungen und DVD-Brennen ergänzen. Verschiedene Hersteller wollen neben Desktops künftig auch auf Multimedia spezialisierte Laptops lancieren. (IW)