Rolf Schmid neuer VR-Präsident von Revendo

Rolf Schmid neuer VR-Praesident von Revendo - Bild 1

13. September 2022 - Revendo verkündet das Engagement des langjährigen Mammut-CEOs Rolf Schmid als Verwaltungsratspräsident. Zudem wird das Management des Unternehmens breiter abgestützt.

Der Schweizer Refurbished-Spezialist Revendo hat angekündigt, Rolf Schmid (Bild) als Verwaltungsratspräsidenten gewonnen zu haben. Rolf Schmid ist ehemaliger CEO des Bergsportunternehmens Mammut und hat ausserdem Mandate im Verwaltungsrat bei Brack, Mobiliar, Mobility und weiteren Firmen.

Hintergrund der Berufung von Rolf Schmid sind die Pläne von Revendo, sich in Deutschland und in Österreich als Marke etablieren zu wollen. Man verfolge dass Ziel, bis 2025 eine Million Geräte pro Jahr zu verarbeiten, schreibt Revendo. "Um dieses grosse Ziel zu erreichen, hat Revendo beschlossen, den Tatendrang des jungen Unternehmens mit dem Know-how eines erfahrenen Verwaltungsrates zu kombinieren." Rold Schmid bringe als ehemaliger Mammut-Geschäftsführer 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Internationalisierung und im Retail mit. "Somit verfügt er über die strategische Erfahrung, die Revendo für die nächsten unternehmerischen Entwicklungsschritte benötigt."

Um für diese Schritte aufgestellt zu sein, hat das Unternehmen ausserdem das operative Management-Team neu strukturiert und die einzelnen Verantwortungsbereiche breiter aufgestellt. Neu besteht das Management aus sieben Personen. Gründer Aurel Greiner übernimmt den CEO-Posten, Co-Gründer Laurenz Ginat die Position des Chief Retail Officer. Christian Rickenbacher konnte intern als CTO gewonnen werden, und Roman Holzweber leitet als COO den Bereich Operations. Für den Bereich HR konnte das Unternehmen Franziska Buser als CHRO gewinnen, und als CMO präsentiert Revendo Mirco Helbling, den mal als ehemaligen Marketing-Leiter der PCP.com-Gruppe und als Head of E-Commerce bei Mobilezone in der Branche kennt. Die Finanzen schliesslich werden von Daniela Leipert geleitet. (mw)

Copyright by Swiss IT Media 2022