United Security Providers kürt Everyware zum Partner des Jahres

United Security Providers kuert Everyware zum Partner des Jahres - Bild 1

13. September 2022 - Wie bereits im Jahr zuvor ist auch heuer Everyware von United Security Providers zum Partner des Jahres ausgezeichnet und damit für sein Wachstum gekürt worden.

Everyware wurde von United Security Providers zum Partner of the Year 2022 gekürt. Mit dem Titel, der dieses Jahr zum vierten Mal vergeben wurde, zeichnet United Security Providers jedes Jahr seinen führenden Partner für sein Engagement im Cybersecurity-Umfeld aus. Everyware habe sich den Titel dabei für sein überdurchschnittliches Wachstum verdient, wie United Security Providers erklärt. Bereits im vergangenen Jahr konnte Everyware die Auszeichnet als Partner des Jahres von United Security Providers entgegennehmen.

Nach der Verleihung des Awards im letzten Jahr hätten die beiden Unternehmen gemeinsame, durchaus herausfordernde Ziele für die Zusammenarbeit 2022 gesetzt, erklärt United Security Providers zur Wahl. Diese Ziele habe Everyware mehr als erfüllt. "Die bereits seit vielen Jahren bestehende Zusammenarbeit, die jederzeit von Vertrauen, Engagement und Kundenorientierung geprägt ist, ist für United Security Provider von enormer Bedeutung. Der Entscheid, den Award ein zweites Mal in Folge an Everyware zu verleihen, ist für uns eine logische Konsequenz dieser Zusammenarbeit", begründet Remo Brunschweiler, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für die Entwicklung des Partnergeschäfts bei United Security Providers, die Auszeichnung. Patrick Buschor, Account Manager bei Everyware, ergänzt: "Kunden jederzeit eine Gesamtlösung anzubieten, die aus einer Hand kommt, ist ein enormer Treiber unserer erfolgreichen Projekte. Unsere Kunden können die Gedanken um IT-Security sorglos zur Seite schieben. Den Partner-Award auch 2022 überreicht zu bekommen erfüllt uns mit Stolz und motiviert noch mehr, im kommenden Jahr voller Elan weiter gemeinsam erfolgreich zu sein." (mw)

Copyright by Swiss IT Media 2022