Faigle vereint Tochterunternehmen unter Dachmarke

5. Juli 2022 - Faigle vereint seine Tochterunternehmen unter der Dachmarke Faigle. Die neue Marke soll die Werte nahbar, persönlich und schweizerisch vermitteln.

Der Informations- und Output-Management-Spezialist Faigle gibt bekannt, sich auf Anfang Juli 2022 neu aufzustellen. Ziel ist die Umsetzung einer neuen One-Brand-Strategie, mit der man nach eigenen Angaben das Leistungsportfolio näher zusammenrücken will. Neu werden die beiden Marken und Tochterunternehmungen Couvertic und CM First unter der Marke Faigle geführt, dies neben den bestehenden Unternehmen Faigle Solutions und René Faigle. "Wir können unseren Kunden so relevante Kernleistungen aus einer Hand anbieten, massgeschneiderte Lösungen entwickeln und werden unserem hohen Service-Gedanken noch gerechter", kommentiert Simeon Roth, CEO von Faigle (Bild).

Mit dem neuen Konstrukt, in dem alle Unternehmensbereiche unter ein Dach geführt werden, sollen die Werte des Familienunternehmens vermittelt werden: nahbar, persönlich und schweizerisch. Die neue Marke soll das Vertrauen gegenüber dem Unternehmen widerspiegeln und das umfassende Leistungsspektrum sichtbar machen, wie der Mittelung zu entnehmen ist. Änderungen am Führungsteam wurden im Rahmen der Restrukturierung derweil keine bekannt gegeben. (win)

Copyright by Swiss IT Media 2022