Apple mit Umsatz- und Gewinnrekord

von René Dubach


28. Januar 2022 - Apple erzielte im vergangenen Weihnachtsquartal erstmals einen Gewinn von über 34 Milliarden Dollar und auch beim Umsatz von fast 124 Milliarden Dollar wurde ein neuer Rekord ausgewiesen.

Apple hat im per 25. Dezember abgelaufenen jüngsten Geschäftsquartal einen Umsatz in Höhe von 123,9 Milliarden Dollar eingefahren, so viel wie noch nie in der Unternehmensgeschichte. Damit lagen die Einnahmen gut 11 Prozent über dem Umsatz des Vorjahresquartal, als ebenfalls ein Rekord ausgewiesen wurde. Ein neues Allzeithoch konnte auch beim Quartalsgewinn erzielt werden, der auf über 34,6 Milliarden Dollar oder 2,1 Dollar pro Aktie kletterte. Zum Vergleich: Im Vorjahresquartal belief sich der Gewinn noch auf knapp 28,8 Milliarden Dollar.

Mit dem Quartalsergebnis übertraf Apple auch die Markterwartungen mit Leichtigkeit. Die von Factset befragten Analysten rechneten im Durchschnitt mit einem Umsatz von 119 Milliarden Dollar bei einem Gewinn von 1,9 Dollar für eine Apple-Aktie.

Apple konnte im Berichtsquartal in quasi allen Geschäftsbereichen deutlich dazugewinnen. So stiegen die iPhone-Einnahmen um 9 Prozent auf über 71,6 Milliarden Dollar, was ebenfalls einem neuen Rekord entspricht, während die Umsätze im Service-Geschäft mit 19,5 Milliarden Dollar 24 Prozent über Vorjahr zu liegen kamen. Um 25 Prozent stiegen auch die Mac-Einnahmen, die im jüngsten Quartal 10,85 Milliarden Dollar in die Kassen spülten. Rückläufig entwickelten sich derweil die iPad-Umsätze, die um 14 Prozent auf gut 7,2 Milliarden Dollar nachgaben.

Der Markt reagierte positiv auf die Apple-Meldungen und die Aktie konnte im nachbörslichen Handel zwischenzeitlich um über 5 Prozentpunkte dazugewinnen.

Copyright by Swiss IT Media 2022