Thomas Wethmar ist Channel Manager DACH bei Netskope

von Urs Binder


26. Januar 2022 - Netskope will die Channel-Partnerschaften im DACH-Raum ausbauen und ernennt Thomas Wethmar zum neuen Channel Manager für die deutschsprachige Region.

Der SASE-Anbieter Netskope hat Thomas Wethmar zum neuen Channel Manager für den deutschsprachigen Raum ernannt. Er soll den Ausbau der Partnerlandschaft in der DACH-Region vorantreiben, um die steigende Nachfrage nach SASE-Lösungen bei Unternehmen jeder Grösse zu befriedigen, wie es in der Mitteilung heisst. Ihm steht dabei ein erfahrenes Team in der Region zur Seite.

Thomas Wethmar bringt eine 15-jährige Channel-Erfahrung auf Hersteller- und Distributorenseite mit. Zuletzt war er als Vertriebsleiter bei Exclusive Networks Deutschland tätig, davor als Partnermanager bei Palo Alto Networks, wo er die Geschäftsbeziehungen zu dedizierten Fokuspartnern signifikant weiterentwickelte. Von 2011 bis 2017 hat er als Key Account Manager und Sales Director bei Westcon gearbeitet. Bereits während seiner Ausbildung bei Siemens Nixdorf war er im Bereich Security tätig.

Zu seiner neuen Position meint Wethmar: "Ich habe mich bewusst für den Schritt auf die Herstellerseite und zu Netskope entschieden, da sich der klassische Perimeter immer stärker auflöst und sich die Entwicklung immer mehr in Richtung Cloud und SASE verlagert. Netskope hat von Anfang an auf eine Cloud-zentrierte Sicherheit gesetzt und war schon SASE, bevor es den Begriff überhaupt gab. Nicht zuletzt aufgrund der Umwälzungen in den letzten eineinhalb Jahren ist die Zeit jetzt reif für SASE – auch in der DACH-Region und nicht nur bei Konzernen, sondern auch im Mittelstand."

Copyright by Swiss IT Media 2022