Claudio Nessi leitet Igel Technology in der Schweiz

Claudio Nessi leitet Igel Technology in der Schweiz - Bild 1

2. Dezember 2021 - Igel Technology hat Claudio Nessi mit der Leitung der Schweizer Aktivitäten am Standort Zürich betraut. Nessi war zuletzt für Oracle tätig.

Bei Igel Technology trägt seit Mitte November Claudio Nessi (Bild) die Verantwortung für das Geschäft in der Schweiz. Nessi, der den Titel eines Regional Vice President trägt, folgt damit auf Bruno Heimerl, der von Igel im Juni 2020 als Country Manager für die Schweiz und als Nachfolger von Dieter Tolksdorf, der inzwischen für BCD-Sintrag tätig ist, präsentiert wurde ("Swiss IT Reseller" berichtete). Heimerl hat inzwischen als Sales Director zu Infoniqa gewechselt.

Claudio Nessi war seinerseits zuletzt für Oracle tätig, wo er als Head of Sales das Net-New-Business-Geschäft für ERP-, EPM- und SCM-SaaS/Cloud-Lösungen in der Schweiz verantwortete. Davor war er drei Jahre CEO bei Geeiux und sieben Jahre CEO bei Swissolution Human Capital. Frühere Karrierestationen waren Dell, wo er Ende der 90er-Jahre das Geschäft in Italien aufbaute, Novell sowie IBM.

Armin Recha, Vice President Central Europe von Igel, meint zur Verpflichtung von Claudio Nessi: "Mit Claudio konnten wir für die Schweiz einen ausgewiesenen Sales-Profi mit Erfahrung im Grosskundenvertrieb sowie Expertise im Cloud-Geschäft und in IT-Security gewinnen. Mit ihm und durch seine Zusammenarbeit mit unseren Schweizer Partnern werden wir das Geschäft mit dem sicheren und zentral verwaltbaren Linux-Betriebssystem für den Zugriff auf VDI-Infrastrukturen und Cloud Workspaces in Unternehmen aller Branchen und Grössen in der Schweiz weiter ausdehnen." (mw)

Copyright by Swiss IT Media 2022