Heinekingmedia tritt in den Schweizer Markt ein

von Marcel Wüthrich

23. November 2021 - Heinekingmedia, deutscher Spezialist für den Vertrieb von Lösungen für den Education-Bereich, baut unter der Führung von Markus Wagner eine Schweizer Präsenz inklusive Channel auf.

Das deutsche Unternehmen Heinekingmedia, das sich selbst als deutscher Marktführer im Bereich Digital Education und Communications bezeichnet, kommt in die Schweiz. Wie Heinekingmedia mitteilt, wird der Aufbau eines Channels und des Verkaufs in der Schweiz unter der Leitung von Markus Wagner (Bild) geschehen. Wagner war bis letzten Frühling Verkaufsleiter bei HL Collection, einem Spezialisten für Bodenbeläge, und davor für Bienna Flooring tätig. Er wird von Heinekingmedia als "erfahrener Marketing- und Verkaufsberater mit profunder Erfahrung im Schweizer Markt" vorgestellt.

Heinekingmedia entwickelt und vertreibt Kommunikationslösungen für Schulen, Unternehmen und Behören – dazu gehören Digitale Schwarze Bretter, Digitale Tafeln inklusive dazugehöriger Software- und Cloud-Lösungen oder ein schulspezifischer Messenger, aber auch Digital-Signage-Produkte.

Zum Eintritt in den Schweizer Markt erklärt Markus Doetsch, Group CEO Heinekingmedia: "Allein im Bildungssegment haben wir in Deutschland etwa 10'000 Schulen als Kunden und rund 1,5 Millionen Messaging-Nutzer auf unserer Plattform. Wir bedienen also offensichtlich einen Markt mit viel Potenzial. Deshalb haben wir uns entschieden, auf eine europäisch orientierte Wachstumsstrategie zu setzen. Den ersten Schritt in diese Richtung machen wir jetzt, mit unserem Markteintritt in der Schweiz."

Copyright by Swiss IT Media 2021