Karim Abillama leitet internationales Presales-Team von Netwitness

von Urs Binder

13. Oktober 2021 - Netwitness will die Verbreitung seiner Sicherheitsplattform in EMEA und Asia-Pacific vorantreiben und hat den erfahrenen Cyber-Security-Experten Karim Abillama (Bild) zum Leiter des internationalen Presales-Teams ernannt.

Das RSA-Unternehmen Netwitness, Anbieter von Sicherheitslösungen für Netzwerk und Endpunkte, hat den Netzwerk- und Sicherheitsveteranen Karim Abillama (Bild) zum Leiter des internationalen Presales-Teams ernannt. Er soll von Dubai aus ein Team von Cyber-Security-Experten, Beratern und Technikern in den Regionen EMEA und Asia-Pacific führen und mit verschiedenen Abteilungen von Netwitness zusammenarbeiten, um die Verbreitung der Plattform in internationalen Märkten voranzutreiben.

Karim Abillama ist seit fast zehn Jahren für RSA tätig und hatte in dieser Zeit mehrere Führungspositionen im Sales Engineering inne, die das gesamte Portfolio von RSA abdecken. Vor RSA hat Abillama fünfeinhalb Jahre für BMB gearbeitet, zunächst als Systems Engineer und dann als Product Manager, Network & Information Security. Er verfügt über einen Master of Science in Netzwerk- und Systemsicherheit von der Saint Joseph University in Libanon.

"Ich freue mich sehr, dass Karim unser internationales Presales-Team leiten und sein umfangreiches Wissen über die moderne Cybersicherheitslandschaft zum Nutzen unserer Unternehmenskunden einsetzen wird. Karims Erfahrung wird für Unternehmen im EMEA- und Asien-Pazifik-Raum von unschätzbarem Wert sein", betont David Govan, Chief Revenue Officer von Netwitness. "Wir leben in einer Welt, in der sich Sicherheitsbedrohungen schnell verändern, und Karim wird dazu beitragen, dass unsere Kunden auf diese Bedrohungen vorbereitet sind."

Copyright by Swiss IT Media 2021