Cisco steigert Umsatz und Gewinn deutlich

von Marcel Wüthrich


19. August 2021 - Cisco hat in den Monaten Mai bis Juli den Umsatz um 8 Prozent auf 13,1 Milliarden US-Dollar steigern können. Beim Gewinn legte Cisco um 14 Prozent auf 3 Milliarden Dollar zu.

Cisco schliesst das Geschäftsjahr 2021, das Ende Juli endete, erfolgreich ab. Fürs vierte Quartal meldet der IT-Gigant einen Umsatz von 13,1 Milliarden Dollar – das sind 8 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Als Gewinn kann Cisco 3 Milliarden ausweisen, was einem Plus von 14 Prozent entspricht. Mit diesen Zahlen wurden die Erwartungen der Marktanalysten erfüllt respektive sogar leicht übertroffen – nichtdestotrotz bewegten sich die Cisco-Papiere nachbörslich leicht ins Minus. Zusammenhängen dürfte dies mit der Warnung des Unternehmens, dass der Druck durch Komponenten-Engpässe insbesondere bei Chips weiterhin hoch bleiben wird und man damit rechne, dass diese Engpässe noch mehre Monate anhalten werden.

Fürs gesamte Geschäftsjahr 2021 meldet Cisco einen Umsatz von 49,8 Milliarden Dollar, ein Plus von 1 Prozent. Der Gewinn sank derweil um 6 Prozent auf 10,6 Milliarden Dollar. Fürs laufende erste Quartal des Geschäftsjahres 2022 rechnet Cisco mit einem Umsatzplus zwischen 7,5 und 9,5 Prozent, während Marktbeobachter von 7,5 Prozent ausgehen. Und für das gesamte Geschäftsjahr 2022 geht Cisco von einem Umsatzplus von 5 bis 7 Prozent aus.

Copyright by Swiss IT Media 2021