EY und Microsoft vertiefen Partnerschaft

von Luca Cannellotto

16. August 2021 - EY und Microsoft haben die Ausweitung ihrer Zusammenarbeit bekanntgegeben. Damit wollen die beiden Unternehmen in den nächsten fünf Jahren ein zusätzliches Wachstumspotenzial von 15 Milliarden US-Dollar erschliessen.

Im Rahmen der Vertiefung ihrer Partnerschaft wollen Microsoft und EY ihre Kunden dabei unterstützen, ihre Back-Office-Abläufe neu zu gestalten und Innovationen in Branchen wie Finanzdienstleistungen, Energie, Gesundheit, Behörden und Fertigung zu entwickeln. Darüber hinaus wollen Microsoft und EY gemeinsam eine vertrauenswürdige Datenstruktur für Enterprise-Kunden entwickeln, welche die Verarbeitung und Übernahme von Daten automatisieren und den Zugang zu Daten mit fortschrittlichen, auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Datenmanagementfunktionen über mehrere EY-Plattformen hinweg ermöglichen soll. In den nächsten fünf Jahren wollen die beiden Partner so ein zusätzliches Wachstumspotenzial von rund 15 Milliarden US-Dollar erschliessen.

Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, wird EY ausserdem die Tätigkeit der EY Microsoft Services Group weiter ausbauen, während Microsoft wird mit Teams von EY zusammenarbeiten wird, um mehr als 150'000 EY-Fachleute in Technologien rund um das Microsoft-Ökosystem zu schulen.

Copyright by Swiss IT Media 2021