Windows-365-Gratistest momentan nicht möglich

von Urs Binder


4. August 2021 - Kurz nach dem Launch von Windows 365 muss Microsoft das 30-Tage-Gratistestprogramm pausieren. Der Grund: Kapazitätsprobleme wegen sehr hoher Nachfrage.

Microsoft hat kürzlich sein PC-as-a-Service-Angebot Windows 365 offiziell lanciert ("Swiss IT Reseller" berichtete). Neben den zahlungspflichtigen Subscriptions bot Micosoft zu Beginn auch ein kostenloses Test-Abo für 30 Tage an. Damit ist jetzt temporär Schluss.

Die Nachfrage nach der Testversion war offenbar so gross, dass die Kapazitätsgrenze erreicht wurde, wie Microsoft-Manager Scott Manchester in einem Tweet mitteilt: "Wir haben eine unglaubliche Resonanz zu Windows 365 erreicht und müssen das Free-Trial-Programm pausieren, bis wir zusätzliche Kapazität geschaffen haben." Inzwischen wurde dies auf dem offiziellen Twitter-Kanal von Windows 365 bestätigt. Und die Buttons für die Trial-Version sind von der Anmeldeseite verschwunden – man kann nur noch fix bestellen.

Laut gewissen Kommentaren auf den Tweet macht das rasche zwischenzeitliche Ende des Gratis-Testprogramms nicht gerade den besten Eindruck. Ein Kommentator hofft, es handle sich nicht um ein Vorzeichen künftiger Kapazitätsprobleme, ein anderer merkt an, das Problem schlage wohl auf die Channel-Partner zurück, und eine dritte Replik lautet schlicht: "Die Cloud ist voll". Wann Windows 365 wieder für 30 Tage getestet werden kann, steht in den Sternen. Wer auf dem Laufenden bleiben will, kann sich hier registrieren.

Copyright by Swiss IT Media 2021