Frédéric Alran ist neuer Country Manager von Workday in der Schweiz

von Simon Wegmüller


21. Juli 2021 - Workday hat in der Schweiz einen neuen Country Manager. Frédéric Alran hat den Posten bereits am 1. Juni angetreten.

Seit dem 1. Juni 2021 ist Frédéric Alran neuer Country Manager von Workday in der Schweiz. In dieser Position berichtet er an Rudi Richter, Regional Vice President für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

"Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und darauf, nun Teil des starken Workday-Teams zu sein. Ich möchte die Erfolgsgeschichte von Workday in der Schweiz fortsetzen", sagt Alran. "Die digitale Transformation ist nicht nur ein grosser Begriff, sondern auch ein intensives Projekt. Das erfordert einen Partner, der die Herausforderungen sehr gut versteht. Gemeinsam mit meinem Team, unseren Partnern und unserer Technologie ermöglichen wir unseren Schweizer Kunden, mit dem stetigen Wandel Schritt zu halten und eine echte digitale Transformation zu erreichen", so Alran weiter.

Frédéric Alran verfügt mittlerweile über 25 Jahre Erfahrung in der Softwarebranche und war über 16 Jahre lang in verschiedenen Positionen für SAP tätig, zuletzt von 2017 bis 2021 als Managing Director für die französischsprachigen Länder in Afrika, davor leitete er von 2013 bis 2016 als Director Romandie das Team der französischsprachigen Schweiz. Weitere berufliche Stationen hatten ihn davor zu Intentia und PTC geführt.

Copyright by Swiss IT Media 2021