IPG baut das Management strategischer Partner mit Anton Peter aus

von Urs Binder

9. Juni 2021 - Der IAM-Anbieter IPG hat die neu geschaffene Position des Partnermanagers mit dem langjährigen Branchenexperten Anton Peter (Bild) besetzt.

Der Identity-, Access- und Governance-Spezialist IPG, in der Schweiz mit dem Hauptsitz in Winterthur und einem Büro in Bern vertreten, hat die Position des Partnermanagers neu geschaffen und mit Anton Peter (Bild) besetzt. Damit will das Unternehmen seine Partnerstrategie weiter ausbauen. Der 59-jährige Anton Peter gilt als langjähriger Branchenexperte mit umfangreicher Erfahrung bei Herstellern, Integratoren und Endkunden. Als Partnermanager soll Peter ein umfassendes Aufgabengebiet übernehmen, das in Richtung Hersteller sowie vertikal zu anderen Anbietern gehe, heisst es in der Mitteilung.

Anton Peter war von März 2013 bis April 2018 bei IPG als Head of Project Delivery Deutschland tätig, danach bis zur Übernahme seines neuen Amtes als Business Development Manager bei der Timetoact Group, zu der IPG seit Anfang 2021 gehört. Über weitere Karrierestationen gibt sein Linkedin-Profil keine Auskunft. Peter ist in der Schweiz wohnhaft und berichtet an Ronny Vedder, den CTO von IPG.

Copyright by Swiss IT Media 2021