Smartphone-Umsatz im Grosshandel steigt um 37 Prozent

von René Dubach


21. Mai 2021 - Im ersten Quartal stiegen die globalen Grosshandelsumsätze auf dem Smartphone-Markt auf über 100 Milliarden Dollar. Apple und Samsung dominieren den Markt mit einem gemeinsamen Anteil von 65 Prozent.

Die Umsätze im globalen Grosshandel für Smartphones kletterten im ersten Quartal um 37 Prozent auf über 100 Milliarden Dollar, so eine Erhebung der Marktforscher von Strategy Analytics. Das Quartal sei geprägt gewesen von der iPhone-12-Nachfrage, Lieferengpässen, Preissprüngen bei Komponenten, einer schneller als erwarteten 5G-Adapation sowie der Konsolidierung, heisst es im Report.

Der Anteil der als Super-Premium-Modelle bezeichneten High-End-Modelle mit einem Grosshandelspreis von über 900 Dollar zeichnete im Q1 für 25 Prozent des gesamten Umsatzes verantwortlich. Die Mehrzahl dieser Premium-Geräte stammen von Apple und Samsung, die mit Marktanteilen von 46 respektive 19 Prozent den Markt regelrecht beherrschen. Auf den weiteren Plätzen folgen die drei chinesischen Anbieter Vivo, Oppo und Xiaomi mit Marktanteilen von 8 beziehungsweise je 7 Prozent.

Copyright by Swiss IT Media 2021