Sony: PS5-Knappheit soll bis 2022 anhalten

von Luca Cannellotto


10. Mai 2021 - Die Knappheit an PS5-Spielkonsolen hält weiter an. Laut Sony soll die Playstation 5 noch bis 2022 schwer zu bekommen sein. Grund dafür sind fehlende Komponenten für die Fertigung der Geräte.

Laut Sony soll die Playstation 5 noch bis zum nächsten Jahr ein knappes Gut bleiben. Einem Bericht von "Bloomberg" zufolge hat der japanische Konzern dies gegenüber mehreren Analysten bestätigt. Bereits zum Launch der PS5 im November 2021 bekundete Sony Mühe, mit der Nachfrage nach den Spielkonsolen Schritt zu halten, hauptsächlich aufgrund fehlender Komponenten zur Produktion der Geräte. Noch plant Sony aber, im laufenden Jahr weltweit 14,8 Millionen PS5 abzusetzen.

Nach Veröffentlichung der letzten Geschäftszahlen erklärte CFO Hiroki Totoki, dass die Nachfrage nach PS5-Spielkonsolen das Angebot bis zum nächsten Jahr übersteigen werde, denn noch fehlt es dem Hersteller an Chips für die Fertigung, und es sieht nicht so aus, als würde sich die Lage in den nächsten Monaten entspannen. Sony lehnte es jedoch ab, sich zum Bericht von "Bloomberg" zu äussern.

Copyright by Swiss IT Media 2021