Simon Wehrli neuer CIO bei Twint

von Matthias Wintsch


3. Mai 2021 - Simon Wehrli, der die CIO-Rolle bei Twint seit einigen Monaten interimistisch innehat, übernimmt das Amt des Chief Information Officers per 1. Mai und nimmt Einsitz in der Geschäftsleitung.

Simon Wehrli wurde per 1. Mai 2021 zum neuen CIO des Bezahldienstes Twint ernannt. Wehrli hatte die CIO-Position bereits in den vorangegangenen Monaten interimistisch inne und wurde nun vom Verwaltungsrat offiziell als neuer Chief Information Officer eingesetzt. Wehrli ist seit 2017 bei Twint, wo er als Software Engineer startete, seit 2019 ist er als CTO und stellvertretender CIO tätig. Zuvor war der studierte Informatiker im Bereich Software-Entwicklung selbstständig. Mit seiner Beförderung nimmt Wehrli nun auch Einsitz in der Twint-Geschäftsleitung, die damit aus Markus Kilb (Chief Executive Officer), Anton Stadelmann (Chief Customer Officer, Deputy CEO) und Wehrli als CIO besteht.

"Wir freuen uns sehr, mit Simon Wehrli einen ausgewiesenen Experten aus den eigenen Reihen für die Schlüsselposition gefunden zu haben", so Søren Mose, Verwaltungsratspräsident von Twint. CEO Markus Kilb ergänzt: "Mit seinem Unternehmergeist, der technischen Versiertheit und seinem lösungsorientierten Ansatz ist er die ideale Besetzung für diese Stelle."

Copyright by Swiss IT Media 2021