Pierre Maudet ist Chief Digital Transformation Officer bei Wisekey

von Matthias Wintsch

3. Mai 2021 - Der Genfer Politiker Pierre Maudet, jüngst noch im Fadenkreuz der Justiz wegen Vorteilsannahme, wird Chief Digital Transformation Officer bei Wisekey.

Der Politiker Pierre Maudet wurde vom Cyberscurity- und IoT-Spezialisten Wisekey per sofort zum Chief Digital Transformation Officer ernannt. Maudet ist studierter Jurist und bekleidete mehrere öffentliche Ämter, darunter das des Bürgermeisters von Genf und des Präsidenten der Genfer Regierung. Weiter war er von 2012 bis 2021 Mitglied des Exekutivrates des Kantons Genf und kantonaler Minister für Sicherheit, Energie, digitale Technologie und Wirtschaft. Maudet wurde vom Genfer Polizeigericht im Februar 2021 wegen Vorteilsannahme verurteilt und verpasste im Anschluss seine Wiederwahl (via "Tagesanzeiger"). In seiner neuen Rolle als Chief Digital Transformation Officer von Wisekey soll sich Maudet nun auf den Ausbau der Aktivitäten des Unternehmens in Fragen der künstlichen Intelligenz und der digitalen Transformation konzentrieren, wie es vonseiten seines neuen Arbeitgebers heisst.

"Ich freue mich, dass Pierre sich unserem Team anschliesst. Seine langjährige Erfahrung in der digitalen Transformation wird für Wisekey eine sehr wertvolle Bereicherung sein, da wir unsere Bemühungen in diesem Bereich weiter beschleunigen. Man kann sich kaum jemanden vorstellen, der produktiver, umfassender und einflussreicher bei der Erklärung und Förderung der digitalen Transformation und ihrer Auswirkungen auf die Welt war, als Pierre. Ich bin zuversichtlich, dass sein einzigartiger Hintergrund und seine umfangreiche Erfahrung bei der Gestaltung und der Vorwegnahme der Zukunft der 4. Industriellen Revolution eine entscheidende Rolle bei unseren Bemühungen spielen werden, unsere Strategie der digitalen Transformation weltweit einzusetzen", kommentiert Carlos Moreira, Gründer und CEO von Wisekey.

Copyright by Swiss IT Media 2021