Richard Orange ist neuer EMEA Sales VP von Digital Guardian

von Luca Cannellotto

26. April 2021 - Digital Guardian hat Richard Orange zum neuen Vice President of EMEA Sales ernannt. Er soll das Umsatzwachstum der Cloud-basierten Data Protection Platform von Digital Guardian vorantreiben.

Richard Orange stösst als Vice President of EMEA Sales zu Digital Guardian, einem Anbieter von Lösungen rund um Data Loss Prevention (DLP) und Managed Detection and Response (MDR). Orange wird in London tätig sein und in seiner neuen Rolle das Umsatzwachstum der Cloud-basierten Data Protection Platform von Digital Guardian verantworten. Um das weitere Wachstum in der Region zu beschleunigen, will Orange neben dem Aufbau neuer Channel- und Vertriebspartnerschaften auch Talente in der Region gewinnen, wie das Unternehmen mitteilt.

Richard Orange verfügt über rund 25 Jahre Branchenerfahrung und war vor seinem Wechsel zu Digital Guardian bei Forescout tätig, wo er über vier Jahre Teil des EMEA-Führungsteams war. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren F5 Networks, HP Enterprise Security und Vistorm.

"Die Pandemie hat viele Unternehmen auf der ganzen Welt in örtlich verteilte Organisationen verwandelt, in denen bis zu 100 Prozent der Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten", sagt James McCarthy, Senior Vice President of Global Sales bei Digital Guardian. "Diese Transformation hat einen neuen Schwerpunkt auf die Bereitstellung einer starken und koordinierten Datensicherheit auf den Endpunkten gesetzt, welche die Mitarbeiter täglich nutzen. Infolgedessen sehen wir eine beispiellose Nachfrage von Kunden und Interessenten gleichermassen. Mit seinen bewährten Fähigkeiten im Bereich Vertrieb und Geschäftsentwicklung ist Richard die perfekte Person, um unsere Chancen in EMEA zu nutzen und das Ruder in dieser wichtigen Wachstumsregion zu übernehmen."

Copyright by Swiss IT Media 2021