Enio und Parashift schliessen Solution-Partnerschaft

von Luca Cannellotto


13. April 2021 - Enio und Parashift haben eine Solution-Partnerschaft geschlossen mit dem Ziel, Schweizer KMU zu mehr Effizienz in deren Kreditoren-Workflows zu verhelfen.

Enio, ein Schweizer Software-Hersteller mit Sitz in Einsiedeln im Kanton Schwyz, und Parashift, Spezialist für die Autonomisierung von Dokumentenextraktion durch Machine Learning, haben eine Solution-Partnerschaft geschlossen. Diese hat zum Ziel, die Kreditoren-Workflows in Schweizer KMU effizienter zu gestalten. Enio steuert die hauseigene Rechnungseingangslösung Invoicer bei, die ERP- und ECM-Hersteller-unabhängig ist.

"Die Rechnungseingangslösung Invoicer hat uns überzeugt. Das Team von Enio hat jahrelange Erfahrung in eine Lösung gebracht, die im KMU-Bereich seinesgleichen sucht", sagt Alain Veuve, CEO von Parashift. Und Thomas Kohler, Geschäftsführer von Enio, erklärt: "Dank Parashift können unsere Kunden die Eingangsrechnungslesung schnell und kostengünstig in Invoicer integrieren. Dies spart manuelle Arbeit und resultiert in bedeutend effizienteren Geschäftsprozessen. Und das von Beginn weg."

Copyright by Swiss IT Media 2021