Micro Focus kündigt Kooperation mit Snowflake an

von Simon Wegmüller


22. März 2021 - Micro Focus kündigt die Integration von Voltage Securedata mit Snowflake an. Damit entsteht eine komplett cloudbasierte Lösung, die sichere und umfangreiche Datenanalysen ermöglichen soll.

Micro Focus hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Partnerschaft mit dem Cloud-Spezialisten Snowflake eingegangen ist. Insbesondere die Integration von Micro Focus Voltage Securedata mit Snowflake soll es Voltage-Kunden künftig erlauben, Workloads nahtlos und sicher auf die Plattform von Snowflake und damit in die Cloud zu verlagern, und das, so Micros Focus "ohne das Risiko, geschäftskritische Daten zu gefährden, und unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen."

Die Data Cloud von Snowflake ermöglicht Kunden die Vereinheitlichung, Integration, Analyse und gemeinsame Nutzung von Daten. Durch die Integration von Voltage Securedata mit der Plattform von Snowflake entsteht eine komplett Cloud-native Lösung für Cloud-Analysen. Voltage Securedata für Snowflake steht Kunden weltweit in der ersten Hälfte des Jahres 2021 zum Testen oder Kaufen zur Verfügung.

"Unsere globalen Kunden verdienen erstklassige Datensicherheit über alle wichtigen Plattformen hinweg, sowohl vor Ort als auch in der Cloud", so John Delk, General Manager und Senior Vice President, Security bei Micro Focus. "Die Partnerschaft zwischen Micro Focus und Snowflake baut unsere Führungsposition im Bereich der sicheren Analytik aus und bietet unseren Kunden zusätzliche Optionen auf ihrem Weg zur Cyber-Resilienz. Wir freuen uns darauf, unsere adressierbaren Märkte zu erweitern und die Kunden mit dieser neuen Integration in die Snowflake Data Cloud zu begeistern."

Copyright by Swiss IT Media 2021