AMD verliert im Grafikkarten-Markt weiter Anteile an Nvidia

von Luca Cannellotto


12. März 2021 - Im weltweiten Markt für Desktop-Grafikkarten liefern sich die beiden Titanen AMD und Nvidia seit Jahren einen erbitterten Kampf. Doch AMD verliert zusehends Marktanteile an den Konkurrenten.

AMD verliert gegenüber seinem Rivalen Nvidia weiterhin an Boden im Markt für Desktop-Grafikkarten. Laut einer Studie von Jon Peddie Research besass AMD im vierten Quartal 2020 nur noch 17 Prozent Marktanteil, während Nvidia die restlichen 83 Prozent für sich beanspruchen konnte (via "Heise.de").

In absoluten Zahlen bedeutet dies laut einer Berechnung von "3DCenter", dass AMD im vierten Quartal 2020 lediglich 1,9 Millionen Grafikkarten verkauft hat, während Nvidia rund 9 Millionen Grafikkarten absetzen konnte. Noch im Q4 2019 sah die Lage anders aus, damals hielt AMD mit seinen Radeon-Grafikkarten noch 31 Prozent des Marktes, während Nvidia 69 Prozent Marktanteil hatte. Im Verlauf des letzten Jahres sank der Marktanteil von AMD jedoch konstant weiter.

Copyright by Swiss IT Media 2021