TA Associates kauft Igel, Bill Veghte ist Verwaltungsratspräsident

von Matthias Wintsch

15. Februar 2021 - Der deutsche Technologieanbieter Igel wechselt den Inhaber: TA Associates übernimmt die Mehrheit an Igel, die bisherigen Mehrheitsgesellschafter bleiben aber mit an Bord. Weiter wird Bill Veghte (Bild) zum Verwaltungsratspräsidenten ernannt.

Beim Workspace-Spezialisten Igel wechseln die Inhaberverhältnisse: Die Private-Equity-Gesellschaft TA Associates wird Mehrheitsgesellschafter beim deutschen Unternehmen. Die Melchers Gruppe, die seit der Gründung 2001 als Investor beteiligt war und Gründer Heiko Gloge bleiben derweil als Minderheitsgesellschafter weiterhin beteiligt. Die finanziellen Einzelheiten des Deals werden nicht bekannt gegeben. Des Weiteren wird Bill Veghte (Bild) zum Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens ernannt. Veghte hat langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Betriebssystemen und in führenden Positionen sowohl bei Microsoft wie auch HP gearbeitet. Neben Veghte werden neu auch Jonathan Meeks, Managing Director, und Stefan Dandl, Principal von TA Associates Einsitz im Igel-Board nehmen.

"Mit seinem Netzwerk und seinem umfangreichen Branchenwissen wird Bill Veghte dazu beitragen, die engen Beziehungen, die Igel zu seinen Technologiepartnern aufgebaut hat, zu erweitern und zu vertiefen," so Heiko Gloge. Und Bill Veghte ergänzt: "Ich freue mich, dem Igel Board in einer Zeit beizutreten, in der das Unternehmen und die gesamte Branche einer Transformation unterworfen sind, und darauf, Jed Ayres und das Team beim Wachstum von Igel zu unterstützen."

Copyright by Swiss IT Media 2021