Giordano Di Fronzo übernimmt Geschäftsführung bei AMS.ERP Solution

von Marcel Wüthrich


28. Januar 2021 - Bei AMS.ERP Solution ist es zum Jahresbeginn zu einem Wechsel an der Spitze gekommen. Giordano Di Fronzo (Bild, Mitte) hat die Geschäftsführung von Richard Dörig übernommen und wird in der GL unterstützt von Guido Tobler (links) und Thomas Frehsonke (rechts).

Beim Beratungs- und Softwarehaus AMS.ERP Solution mit Sitz in Regensdorf ist es zu einem Wechsel an der Spitze gekommen. Per Anfang Jahr hat Giordano Di Fronzo die Geschäftsführung von Richard Dörig übernommen, der Ende 2020 ruhestandsbedingt aus der Firma ausgeschieden ist. Laut seinem Linkedin-Profi ist Di Fronzo seit Juni letzten Jahres für das Unternehmen tätig. Davor arbeitete er für die Unternehmen Mungo Befestigungstechnik (Leitung Verkaufsinnendienst / IT-Infrastruktur) sowie Otto Suhner (Leiter IT und Einkauf).

Unterstützt wird er in der Geschäftsleitung von Guido Tobler, der auch weiterhin die Beratungsleitung inne hat, und Thomas Frehsonke, der seit diesem Monat für den Neukundenvertrieb sowie den Presales-Bereich verantwortlich zeichnet. Die drei Geschäftsleitungsmitglieder sind als Teilaktionäre jeweils im gleichen Umfang auch am Unternehmen beteiligt. Gemeinsam habe man den Anspruch "die Bestandskundenzufriedenheit weiter zu steigern und damit einhergehend das Produkt tiefer im Schweizer Markt zu etablieren", ist zu lesen. "Wir wollen über zufriedene Referenzkunden die Impulse setzen, die wir benötigen, um den Bekanntheitsgrad der Marke AMS.ERP in der Schweiz zu steigern. Es geht darum, möglichst viele Synergieeffekte zu erzeugen", erklärt Thomas Frehsonke.

Copyright by Swiss IT Media 2021