Coupolino holt Seyr, Daly, Müller und Ghiglione ins Advisory Board

von Marcel Wüthrich


15. Januar 2021 - Das Start-up Coupolino unter der Führung von Philipp Steiner (Bild), dem ehemaligen Verkaufschef bei Zibris, hat vier Spezialisten in sein Advisory Board geholt – unter anderem Prime-Computer-CEO Sacha Ghiglione.

Das Start-up Coupolino hat sich auf das Thema Smart Shopping fokussiert und steht laut eigenen Angaben vor der Einführung der smarten Shopping App Scount. Bevor es soweit ist, präsentiert das Unternehmen, das von CEO Philipp Steiner – bis letzten Sommer noch Head of Sales and Service bei Zibris – geführt wird, ein vierköpfiges neu geschaffenes Advisory Board.

Mit diesem Board sollen vier Themen abgedeckt werden. Für das Thema Internet of Things kann Coupolino Johannes Müller präsentieren, der auf Smart City und Robotics spezialisiert ist und unter anderem als Dozent im Lehrgang Internet of Things an der Lucerne University for Applied Sciences and Arts amtet. Für das Thema Human-Machine-Interaction wurde Sarah Seyr an Bord geholt, die einen Doktortitel in Arbeitspsychologie der ETH besitzt und ebenfalls an der Hochschule Luzern doziert. Für das Thema Künstliche Intelligenz wird das Board mit Donnacha Daly besetzt, der als Experte für AI bezeichnet wird. Er war unter anderem Global Head of Innovation bei Landis+Gyr und besetzt das Amt des Head of Artificial Intelligence Studies an der Hochschule Luzern. Und last but not least sitzt Sacha Ghiglione im Advisory Board und widmet sich dem Thema Internationalisierung. Ghiglione kennt man in der Branche als CEO der Firma Prime Computer.

CEO Philipp Steiner sagt zu seinem Advisory Board: "Ich bin extrem stolz, mit unserer Vision von Smart Shopping solch ausgewiesene Experten begeistert zu haben. Wir stehen am Anfang unserer Reise und haben Grosses vor."

Copyright by Swiss IT Media 2021