Samsung mit starkem viertem Quartal 2020

von Luca Cannellotto


11. Januar 2021 - Die Coronapandemie hat Samsung ein gutes viertes Quartal 2020 beschert. Die gestiegene Nachfrage nach Chips und Display hat den operativen Gewinn um 26 Prozent in die Höhe schnellen lassen.

Samsung Electronics hat bekannt gegeben, dass der operative Gewinn im vierten Quartal des vergangenen Jahres um rund 26 Prozent gewachsen ist. Als Grund gibt der südkoreanische Technologiekonzern die Auswirkungen der Coronapandemie an, die dazu geführt hätte, dass mehr Menschen im Home Office Arbeits- und Unterhaltungsgeräte wie Laptops und Smart TVs genutzt hätten. Nach der Ankündigung stiegen die Samsung-Aktien kurzzeitig um bis zu 8,6 Prozent, wie "Reuters" schreibt. Seit September haben die Aktien von Samsung rund 67 Prozent an Wert gewonnen, vor allem, weil die Nachfrage nach Chips durch verschiedene Gerätehersteller, die von Samsung beliefert werden, merklich anzog.

Den Gewinn für das Q4 2020 beziffert Samsung vorläufig auf rund 8,24 Milliarden US-Dollar, was in etwa den Erwartungen der Analysten entspricht. Die definitiven Geschäftszahlen will Samsung Ende Januar bekannt geben.

Copyright by Swiss IT Media 2021