Ivanti schliesst Übernahme von Mobileiron und Pulse Secure ab

von Urs Binder

2. Dezember 2020 - Die geplante Akquisition von Mobileiron und Pulse Secure durch Ivanti ist abgeschlossen. Ivanti will damit seine Position in den Bereichen Unified Endpoint Management, Zero Trust und ITSM stärken.

Bereits im September 2020 hat Ivanti die Absicht bekundet, die beiden Unternehmen Mobileiron und Pulse Secure zu übernehmen ("Swiss IT Reseller" berichtete). Mobile Iron bietet eine Unified-Endpoint-Management-Lösung an, während Pulse Secure auf dem Gebiet von sicheren Zugangslösungen und mobilen Sicherheitsanwendungen tätig ist. Mit dem Zukauf will Ivanti laut Mitteilung seine Position als weltweiter Marktführer bei Unified Endpoint Management, Zero Trust Security und und IT Service Management stärken.

Ivanti wurde bei den Transaktionen durch die Clearlake Capital Group, L.P. und TA Associates unterstützt. Ivanti erwarb dabei alle ausstehenden Aktien der Mobileiron-Stammaktien für rund 872 Millionen US-Dollar. Die Mobileiron-Aktionäre erhielten so pro Aktie 7,05 Dollar, was im Vergleich zum letzten Schlusskurs einer Prämie von 27 Prozent entspricht. Das Aktionariat von Mobileiron hat dem an einer ausserordentlichen Hauptversammlung am 24. November mit einem Mehr von 91 Prozent zugestimmt. Pulse Secure wurde von Tochtergesellschaften der Siris Capital Group übernommen. Die Bedingungen dieser Akquisition wurden nicht offengelegt.

Copyright by Swiss IT Media 2021