Rackspace Technology übernimmt Bright Skies

von Urs Binder


11. November 2020 - Mit der Akquisition von Bright Skies erweitert Rackspace Technology sein Portfolio um fast 500 Kunden. DACH-General-Manager Jürgen Stauber (Bild) freut sich über den Zuwachs in der Rackspace-Technology-Familie.

Der Multicloud-Technologienanbieter Rackspace Technology hat Bright Skies übernommen, einen 2014 gegründeten deutschen Service-Anbieter für Cloud-Transformation mit 55 Mitarbeitenden und Hauptsitz in Hamburg. Bright Skies sei auf die Modernisierung von Rechenzentren, Cloud Managed Services, Modern Work sowie Daten und KI fokussiert, teilt Rackspace mit. Mit der Akquisition wird demnach das Portfolio von Rackspace Technology um fast 500 Kunden erweitert.

Jürgen Stauber, DACH General Manager bei Rackspace Technology (Bild), betont: "Die Übernahme von Bright Skies ist ein bedeutender Meilenstein, um unsere EMEA-Präsenz weiter auszubauen und in der Region zu investieren. Bright Skies passt hervorragend zu unserer Unternehmensstrategie, durchgängige Multicloud-Technologielösungen anzubieten, und wird ergänzende Cloud-native Professional Services einbringen, die unsere Multicloud-Expertise weltweit unterstreichen." Die beiden Unternehmen würden kulturell sehr gut zusammenpassen, und man freue sich über den Zuwachs in der Rackspace-Technology-Familie.

Copyright by Swiss IT Media 2022