Fujitsu bietet Finanzierungslösung Pay21

von Luca Cannellotto

28. Oktober 2020 - Fujitsu bietet Kunden und Partnern mit der neuen Finanzierungslösung Pay21 die Möglichkeit, Investitionen erst nach 270 Tagen zu bezahlen.

Viele Unternehmen sind im Zuge der Corona-Pandemie finanziell in Schieflage geraten. Deshalb suchten viele nach alternativen Finanzierungsformen, so Fujitsu, beispielsweise als Zahlungsverlängerung in Form eines Kaufvertrags mit Ratenzahlung. Aus diesem Grund lanciert der Technologiehersteller eine neue Finanzierungsoption namens Pay21. Diese ermöglicht Kunden und Partnern, den Grossteil einer Investition erst nach 270 Tagen zu bezahlen und sich so einen signifikanten Liquiditäts- und damit auch Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, so das Unternehmen in einer Mitteilung. Benötigt wird dafür lediglich eine Anpassung der Zahlungsmodalitäten in den entsprechenden Kaufverträgen.

"Mit Pay21 unterstützen wir unsere Kunden und Partner in einer wirtschaftlich schwierigen Zeit. Wir sind froh, diese zusätzliche Möglichkeit anbieten zu können. So haben sie mehr Flexibilität und genau den Spielraum, der gerade jetzt im Wortsinn von existenzieller Bedeutung sein kann", erklärt Louis Dreher (Bild), Head of Product Sales Central Europe bei Fujitsu.

Copyright by Swiss IT Media 2021