IT Reseller



Peax erweitert Geschäftsleitung um Martin Straumann und Christoph Pfister

von Marcel Wüthrich


21. Oktober 2020 - Das Luzerner Unternehmen Peax erweitert die Geschäftsleitung um Martin Straumann (links) als CTO und Christoph Pfister (rechts) als CIO. Beide kommen von Hiag Data.

Das Luzerner Softwarehaus Peax, Teil der Base-Net Group und Entwickler eines digitalen Briefkastens, vermeldet zwei Neuzugänge für Schlüsselpositionen im Unternehmen. Neu an Bord ist einerseits Martin Straumann, der die Funktion des Chief Technology Officers (CTO) übernimmt. Straumann war lange Jahre bei Noser Engineering tätig, wo er verschiedene Business Units leitete und Mitglied der Geschäftsleitung war. Die letzten Jahre hat er bei Hiag Data als Chief Marketing Officer und Geschäftsleitungsmitglied die Bereiche Marketing und Sales geleitet.

Als zweiten Neuzugang präsentiert Peax Christoph Pfister, der als Chief Information Officer (CIO) an Bord geholt wurde. Pfister kommt wie Straumann von Hiag Data, wo er als COO tätig war. Und auch er war zuvor für Noser Engineering tätig, wo er die Business Unit Media neu aufbaute.

Sowohl Pfister wie auch Straumann nehmen Einsitz in die Geschäftsleitung von Peax. Neben ihrer Tätigkeit bei Peax werden Straumann und Pfister die Themen skalierende Cloud Business Services und Automatisierung in der gesamten Base-Net Group begleiten und weiterentwickeln. Stefan Hermann, CEO von Peax, sagt zu den Neuzugängen: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Martin Straumann und Christoph Pfister zwei ausgesprochen unternehmerisch denkende Führungspersonen verpflichten konnten. Beide verfügen über langjährige Erfahrung im IT und Cloud Business und sind topmotiviert, sich den anstehenden technologischen und betrieblichen Herausforderungen anzunehmen."

Copyright by Swiss IT Media 2021