IT Reseller



SAP kauft Anbieter von Kundenbindungsplattform Emarsys

von Simon Wegmüller


5. Oktober 2020 - Der Unternehmenssoftware-Riese SAP plant die Übernahme von Emarsys, Hersteller einer Cloud-basierten Marketing-Plattform und Technologie zur Kundenbindung. Die finanziellen Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

Europas größter Softwarehersteller SAP baut sein Geschäft in der Cloud mit einer Übernahme in den USA aus, so "Zdnet.com". Mit Emarsys übernimmt SAP einen Anbieter einer Cloud-basierten Marketing- und Kundenbindungsplattform, teilte das Unternehmen aus Walldorf mit. Die finanziellen Details zum Deal wurden derweil nicht publik gemacht.

Die Plattform von Emarsys wurde entwickelt, um Unternehmen bei der Bereitstellung personalisierter Kundeninteraktionen über verschiedene Kanäle wie E-Mail, Mobilfunk, soziale Netzwerke, SMS und das Internet zu unterstützen.

Laut SAP werden die Aktivitäten von Emarsys Teil des Geschäftsbereichs Customer Experience, der in der Qualtrics-Plattform verankert ist. Qualtrics wurde von SAP im Jahr 2018 für 8 Milliarden Dollar übernommen und ist ein wichtiges Rädchen in der Wachstumsstrategie von SAP für die Cloud, die darauf abzielt, Kundendaten mit operativen Daten zu verschmelzen.

Mit der Übernahme von Emarsys will SAP-Chef Christian Klein "ein Portfolio für eine 'Commerce anywhere'-Strategie bereitstellen, die jederzeit und über alle Kanäle hinweg hyperpersonalisierte digitale Handelserlebnisse ermöglicht". Ziel ist es, Front-Office-Daten besser mit Back-Office-Funktionen und individuellem Kunden-Feedback zu integrieren. SAP erwartet den Abschluss der Transaktion im vierten Quartal 2020.

Copyright by Swiss IT Media 2020