Dinko Eror übernimmt bei Matrix42 zusätzliche Aufgaben

von Urs Binder

1. Oktober 2020 - Viele neue Aufgaben für den Matrix42-COO Dinko Eror: Das Unternehmen bündelt diverse Ressorts, um Entscheidungen schneller treffen zu können.

Der COO des Digital-Workspace-Management-Spezialisten Matrix42 übernimmt per 1. Oktober 2020 zahlreiche weitere Aufgabenfelder. Neu ist Dinko Eror (Bild) nach dem Abgang des bisherigen CFO Thomas Geiger auch für die Ressorts Personal & Culture, Customer Care, Internal IT, Finance und Legal sowie für die Auslandsgesellschaften, für Adminstration und Operation des Verkaufs und den Einkauf und das Service-Management zuständig.

Durch die neue Bündelung der Vorstandsressorts liegen die Kompetenzen laut Matrix42-CEO Oliver Bendig nahe beieinander und Entscheidungen können schneller getroffen werden. "Beides sind Faktoren, die uns auf unserem Weg zum europäischen Marktführer im Digital Workspace Management helfen werden."

Dinko Eror zeigt sich glücklich über seine neue Position. "Ich betrachte alles unternehmerische Handeln immer aus dem Blickwinkel des Kunden und glaube, dass die neue Struktur viel zu dessen Wohle beiträgt." Eror verfügt mit über 25 Jahren Erfahrung in der IT-Branche über das Rüstzeug zur Übernahme der neuen Aufgaben. So war er etwa in leitenden Stellungen bei EDS, HP, EMC und Dell EMC tätig.

Copyright by Swiss IT Media 2021