Fujitsu frischt Partnerprogramm auf

von Alina Brack


29. Juli 2020 - Fujitsu hat den Rezertifizierungsprozess in seinem Select-Partnerprogramm überarbeitet und lanciert spezielle Trainings für Servicepartner.

Fujitsu hat sein Select-Partnerprogramm überarbeitet. Die Neuerungen sollen etwa einen vereinfachten Rezertifizierungsprozess und individuellere Trainings bringen. Dazu hat Fujitsu die bisher verbindlichen Ablaufdaten für die Select-Expert-Akkreditierung entfernt. Für Partner auf Expert-Level entfällt damit die kontinuierliche Erneuerung ihres Status, wenn sie über alle zugrundeliegenden Profilzertifikate verfügen und solange bis die Select-Academy eine Aktualisierung implementiert. Bei jedem Update werden die Partner individuell zur Zertifikatserneuerung eingeladen, während routinemässige Wiederholungstrainings entfallen.

"Wir haben uns das Feedback unserer Partner zu Herzen genommen und unser Select-Partnerprogramm vereinfacht. Select Experts müssen nur noch Akkreditierungstrainings absolvieren, wenn sich fachliche Änderungen beim relevanten Thema ergeben haben. Durch diese gezielten Trainingspläne sparen sich unsere Partner Zeit und Ressourcen. Sie können damit systematisch Fokus auf Umsatz und Kompetenzaufbau legen und ihre Kunden bei immer komplexeren Problemstellungen kompetent beraten", erklärt dazu Santosh Wadwa, Head of Product Channel Sales, Central Europe, bei Fujitsu.

Des Weiteren bringt das überarbeitete Partnerprogramm eine neue Schulungsinitiative, womit Fujitsu spezielle Trainings für Servicepartner verspricht. "Sorgfältig ausgewählte Partner", so die Mitteilung, sollen mit allem ausgestattet werden, was sie für eine lösungsorientierte Beratung als digital versierte Experten benötigen. Dabei sollen klassische Verkaufsmethoden mit einer intensiven Produktportfolio-Schulung kombiniert werden, bestehend aus E-Learinng-Elementen, Frontalunterricht sowie Praxisübungen.

Copyright by Swiss IT Media 2021