Vmware führt neue Partnerkompetenz ein

von Marcel Wüthrich


23. Juli 2020 - Vmware führt die Cloud Native Master Services Competency für den Betrieb und die Verwaltung moderner Anwendungen als Teil seiner Partnerprogramms ein.

Vmware hat die Einführung einer neuen Partnerkompetenz im Rahmen des Partner Connect-Programms angekündigt. Mit der Cloud Native Master Services Competency sollen Partner ausgezeichnet werden, die sich auf den Kubernetes-Betrieb, Site Reliability Engineering und DevOps spezialisieren.

"Die neue Vmware Cloud Native MSC soll Partner dabei unterstützen, ihre Services auszubauen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschliessen – und ist eine Auszeichnung für Kubernetes- und Plattform-Expertise", erklärt Teri Bruns, Vice President, Tanzu Ecosystem Partners, Vmware. "Diese Kompetenz hilft Vmware-Partnern beim Paradigmenwechsel hin zu Kubernetes sowie dem Einsatz moderner Anwendungen und ermöglicht die Erschliessung neuer Einnahmequellen, sobald die Nutzung von Container-Technologie Fahrt aufnimmt."

Die Cloud Native MSC soll auf grundlegenden Schulungen und Zertifizierungen aufbauen, die Anfang 2019 eingeführt wurden. Um die Kompetenz zu erlangen, müssen drei Personen die Certified Kubernetes Administrator (CKA)-Zertifizierung und den Vmware Cloud Native Master Specialist Badge abschliessen. Zudem muss der Partner eine Kundenreferenz vorlegen, die bestätigt, dass eine erfolgreiche Implementierung des entsprechenden Produkts realisiert wurde.

Copyright by Swiss IT Media 2021