Matrix42 strafft Produktportfolio

von Marcel Wüthrich


23. Juli 2020 - Matrix42 vereint jeweils zwei Produktbereiche in einer Lösung. Mit dem Schritt schärfe man das Produktportfolio.

Digital-Workspace-Spezialist Matrix42 führt Produktbereiche zusammen, um so das eigene Produktportfolio zu schärfen, wie das Unternehmen erklärt. Zusammengeführt werden zum einen die Bereiche Unified Endpoint Management (UEM) und Data Security. Sie werden künftig unter dem Namen Secure Unified Endpoint Management (SUEM) geführt. Und unter dem Begriff Enterprise Service Management (ESM) werden die Matrix42-Lösungen IT Service Management (ITSM) und Software Asset Management (SAM) inklusive der jeweiligen Module zusammengefasst.

Mit der Vereinigung führe man zusammen, was zusammengehöre, erklärt Matrix42. Ausserdem löse man Silos auf, ohne dass zuvor organisatorische Veränderungen vorgenommen werden müssen.

Copyright by Swiss IT Media 2021