Müllerchur wird Teil von Axians

von Marcel Wüthrich

17. Juli 2020 - Vinci Energies hat Müllerchur übernommen, einen Spezialisten für Softwarelösungen für den Verkehrsbereich. Müllerchur wird nun Teil von Axians.

Vinci Energies übernimmt das Bündner Unternehmen Müllerchur. Müllerchur ist Anbieter von Softwarelösungen für die Verwaltung öffentlicher Verkehrsinfrastrukturen – sprich zur Bewirtschaftung von Strassen, Tunneln, Brücken oder Wasserwegen. In der Schweiz soll Müllerchur marktführend in seinem Bereich sein, und auch in Deutschland und Österreich kommen die Lösungen zum Einsatz.

Nach der Übernahme wird Müllerchur nun Teil von Axians – der Vinci-Energies-Marke für Informations- und Kommunikationstechnologie. Die Integration erfolgt in die Business Area Public Software, die Lösungen für die öffentliche Verwaltung in Deutschland, der Schweiz und Österreich bereitstellt. Mit der Akquisition stärke Vinci Energies seine Marktposition bei Software und Services für öffentliche Verwaltungen und Verkehrsinfrastrukturen, heisst es in einer Mitteilung. Urs Röthlisberger, Leiter Business Area Public Software bei Axians, erläutert die strategische Ausrichtung der Integration: "Es gibt bereits einige gemeinsame Kunden in Deutschland, der Schweiz und Österreich, welche die Infoma-Produkte von Axians und die Software-Lösungen von Müllerchur nutzen. Das gemeinsame Wachstumspotential im DACH-Raum ist darüber hinaus immens, weil Kunden nun von integrierten Schnittstellen zwischen unseren Lösungen für Finanz- und Infrastruktur-Verwaltung profitieren werden."

Finanzielle Details zur Übernahme werden nicht genannt.

Copyright by Swiss IT Media 2021