Infoguard 2019: 20 Prozent mehr Umsatz, 20 neue Mitarbeiter

von Matthias Wintsch


7. Juli 2020 - Beim Schweizer Cyber-Security-Experten Infoguard läuft es rund – der Umsatz konnte 2019 um rund 20 Prozent gesteigert werden, ausserdem wächst auch die Belegschaft stabil.

Das Geschäftsjahr 2019 schliesst beim Schweizer Security-Experten Infoguard mit einem positiven Ergebnis: Der Umsatz konnte auf 39 Millionen Franken gesteigert werden – ein Plus von 20 Prozent. Und auch hinsichtlich der Mitarbeiterzahl konnte Infoguard wachsen, so hiess man im Geschäftsjahr 2019 20 neue Mitarbeiter im Unternehmen willkommen. Einen spezifischen Treiber sieht Infoguard aber nicht, der Ausbau aller Geschäftsbereiche habe zum stabilen Wachstum beigetragen, wie es aus dem Unternehmen heisst.

Aber auch 2020 läuft für den Cyber-Security-Anbieter gut an: Erneut konnte die Mitarbeiterzahl gesteigert werden, bisher um 15 Personen auf rund 150 Mitarbeiter, und auch das Wachstum entwickle sich stabil, wie es weiter heisst. Weiter nimmt man für das Lehrjahr ab Sommer 2020 zwei weitere Lehrlinge auf und kommt damit auf total 12 Lernende im Betrieb.

"Infoguard hat 2019 wiederum die Erfolge des Vorjahres übertroffen, worüber wir sehr stolz sind. Auch in Zukunft wollen wir unsere Services weiter ausbauen und unseren Kunden unterstützen, die Herausforderungen der Cyber Security erfolgreich zu meistern", kommentiert Thomas Meier, CEO von Infoguard.

Copyright by Swiss IT Media 2022