CKW mit wachsendem Umsatz und tieferem Betriebsergebnis

von Luca Cannellotto


8. Juni 2020 - Im ersten Halbjahr 2019/20 verzeichnet die CKW-Gruppe ein nach eigenen Angaben gutes Ergebnis. Während der Umsatz gesteigert werden konnte, sank das Betriebsergebnis gegenüber dem Vorjahr.

Die CKW-Gruppe erzielte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/20 einen Umsatz von 434,8 Millionen Franken, was einem Plus von 8,1 Prozent gegenüber Vorjahr entspricht. Damit zeigt sich das Unternehmen nach eigenen Angaben zufrieden.

Dennoch liegt das Betriebsergebnis (EBIT) mit 40,7 Millionen Franken um 10,8 Millionen unter demjenigen des Vorjahrs. Grund dafür sind laut einer Mitteilung von CKW die starken Verwerfungen der Finanzmärkte im Februar und März 2020 im Zuge der Coronakrise. Die Wertschwankungen hätten sich vor allem auf die Stilllegungs- und Entsorgungsfonds für Kernanlagen (STENFO) signifikant negativ ausgewirkt. Und auch das Unternehmensergebnis fiel mit 29,8 Millionen Franken um 12,2 Millionen oder 29 Prozent tiefer aus als noch im Vorjahr. Positiv zu vermelden ist, dass die Segmente Netze und Gebäudetechnik ein Ergebnis erarbeiten konnten, das sich auf dem Niveau des Vorjahres bewegt.

Copyright by Swiss IT Media 2022