Microsoft will CyberX übernehmen

Microsoft will CyberX uebernehmen - Bild 1

11. Mai 2020 - Microsoft plant die Übernahme des israelischen Cybersecurity-Unternehmens CyberX. Der Deal befindet sich in der letzten Phase des Abschlusses, Quellen zufolge soll Microsoft 165 Millionen Dollar für die Übernahme zahlen.

Einem neuen Bericht zufolge, soll Microsoft Gespräche über die Übernahme von CyberX für etwa 165 Millionen Dollar führen, so "Mspoweruser". CyberX wird von Norwest Venture Partners, Qualcomm Ventures und anderen führenden Venture-Firmen finanziert. Es wird erwartet, dass Microsoft die Transaktion in den kommenden Wochen offiziell bekannt geben wird.

CyberX ist ein in Israel ansässiges Start-up, das eine Cyber-Sicherheitsplattform entwickelt, um das IoT/OT-Risiko zu verringern und Ausfälle, Sicherheits- und Umweltvorfälle, Diebstahl geistigen Eigentums und betriebliche Ineffizienz zu verhindern. Im Februar dieses Jahres kündigte CyberX eine neue Integration auf API-Ebene mit dem Microsoft Azure Security Center for IoT an, die es gemeinsamen Kunden ermöglicht, einen einheitlichen Sicherheitsüberblick über alle ihre verwalteten und nicht verwalteten IoT-Geräte zu erhalten. (swe)

Copyright by Swiss IT Media 2022