Ceconomy erhält Staatskredit in der Höhe von 1,7 Milliarden Euro

von Luca Cannellotto


4. Mai 2020 - Der Mutterkonzern von Mediamarkt und Saturn erhält von der deutschen Bundesregierung einen fast 2 Milliarden schweren Staatskredit, darf aber während dessen Laufzeit keine Dividenden aussschütten.

Der deutsche Konzern Ceconomy, Mutterhaus von Media Markt und Saturn, der im letzten Jahr in finanzielle Schieflage geraten ist, hat aufgrund der Corona-Krise von der deutschen Bundesregierung einen Konsortialkredit in der Höhe von 1,7 Milliarden Euro erhalten. Wie der Konzern in einer Mitteilung schreibt, steht der noch abzuschliessende Konsortialkreditvertrag unter anderem noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch ein Konsortium von Partnerbanken von Ceconomy. Man führe mit diesen jedoch positive Gespräche, die in einem weit fortgeschrittenen Stadium seien.

Zu den Bedingungen des Kredites gehört die faktische Aussetzung von
Dividendenzahlungen über die Laufzeit der Kreditlinie. Die Laufzeit ist indes bis
Dezember 2021 festgelegt. Ausserdem besteht eine einjährige Verlängerungsoption mit
Zustimmung der staatseigenen Bank KfW.

Copyright by Swiss IT Media 2021