Rick Ribas ist weltweiter Channel-Chef von Logmein

22. April 2020 - Mit Rick Ribas hat sich der Remote-Access-Anbieter Logmein einen ausgewiesenen Channel-Profi mit über 30 Jahren Branchenerfahrung an Bord geholt.

Logmein, Anbieter von Remote-Access-Lösungen, hat Rick Ribas zum Vice President of Global Channels ernannt. Ribas leitet in dieser neu geschaffenen Position die Wachstumsstrategie des Unternehmens im Bereich Channel Sales und soll sich auf die Gewinnung neuer Channel-Partner konzentrieren, aber auch bestehenden Partnern neue Absatzmöglichkeiten eröffnen.

Bevor er zu Logmein stiess, war Ribas Senior Vice President, National Partner Sales and National Channel Alliances bei Intelisys Communications. Dort war er seit 2010 in verschiedenen Positionen tätig. Davor war er COO National Channels and Alliances von Planetone und CEO seiner eigenen, 1987 gegründeten Firma Online Telecommunications, die später von Onestar Communications übernommen wurde.

"Rick Ribas verfügt über umfassende Erfahrung im Channel- und Partnervertrieb und war als Führungskraft und Fürsprecher für Channel-Support international äusserst erfolgreich", lobt Chris Manton-Jones, Senior Vice President, Worldwide Sales bei Logmein. "Wir sind davon überzeugt, dass sein Geschäftssinn und seine Führungsqualitäten wesentlich zum Erfolg unserer Partner- und Vertriebsprogramme beitragen wird." (ubi)

Copyright by Swiss IT Media 2022