IT Reseller



Netcetera expandiert nach Singapur

von Urs Binder


25. März 2020 - Mit einem neuen Büro in der Fintech-Hochburg Singapur will Netcetera den Fernost-Markt für seine Payment-Lösungen erschliessen.

Der Schweizer Softwareentwickler Netcetera hat ein Büro in Singapur eröffnet – eine der konkreten Massnahmen, mit denen die globale Wachstumsstrategie umgesetzt werden soll. Singapur ist der fünfzehnte Standort von Netcetera. Zusammen mit dem bereits bestehenden Standort in Dubai soll damit der Ferne Osten noch mehr für die Payment-Lösungen des Herstellers erschlossen werden: Singapur gilt als Finanzhochburg und Fintech-Hub.

"Mit Singapur setzen wir den nächsten Baustein in unserer Going-Global-Strategie", sagt Netcetera-CEO Andrej Vckovski. Zwar sei der Wettbewerb in der APAC- Region gross, "doch als Marktführer in 3DS in der DACH-Region und mit den ausgezeichneten und in Europa bereits bestens etablierten Bezahlprodukten sind wir ein konkurrenzfähiger Mitstreiter für den asiatischen Markt."

Die asiatischen Kunden hat Netcetera bisher von der Schweiz und dem Nahen Osten aus bedient. Nun kommt das Unternehmen in den Fernen Osten und kann so die Zusammenarbeit mit den dortigen Kunden enger gestalten. Leiter der neuen Niederlassung wird der langjährige Mitarbeiter Kiril Milev, der zuletzt als Managing Director Middle East tätig war.

Copyright by Swiss IT Media 2020