IT Reseller



Thomas Hersche ist Interims-Chef von Sage Schweiz

von Urs Binder


18. März 2020 - Nachdem der bisherige Geschäftsleiter Tobias Ackermann das Unternehmen verlässt, übernimmt Thomas Hersche, bisher Director Direct Sales, die Führung von Sage Schweiz – aber nur vorübergehend. Ein definitiver Nachfolger wird gesucht.

Per sofort übernimmt Thomas Hersche als Country Manager ad interim die Geschäftsführung von Sage Schweiz. Er übernimmt das Amt von Tobias Ackermann, der Sage auf eigenen Wunsch verlässt. Ackermann hatte die Leitung des Schweizer Sage-Geschäfts seit Anfang 2018 inne. Angaben zu den Gründen von Ackermanns Abgang macht Sage nicht.

Thomas Hersche übernehme die Verantwortung vorübergehend, teilt Sage mit. Eine definitive Nachfolge für die Geschäftsleitung werde derzeit gesucht. Hersche wolle in der Zwischenzeit die Vision konsequent fortführen, zum führenden SaaS-Unternehmen für Kunden, Partner und Mitarbeitende zu werden.

Der heute 50-Jährige arbeitet seit 2017 bei Sage und war seit Juli 2018 als Director Direct Sales und Mitglied der Geschäftsleitung für das Direktvertriebsgeschäft verantwortlich. Parallel dazu hatte er laut seinem Linkedin-Profil seit Mai 2014 die Geschäftsführung von Three Dimensions inne. Zu den weiteren Karrierestationen von Thomas Hersche gehören Callpoint, Tempobrain und Teleperformance. Von 2004 bis 2009 leitete er bereits einmal die Schweizer Sage-Niederlassung. Hersche verfügt über ein Diplom als eidgenössisch diplomierter Verkaufsleiter.

Copyright by Swiss IT Media 2020