IT Reseller



Citrix-Zahlen deutlich über den Erwartungen

von René Dubach


24. Januar 2020 - Citrix konnte im jüngsten Quartal den Gewinn um fast 25 Prozent steigern und übertraf damit die Schätzungen der Marktbeobachter. Die Aktie reagiert mit einem Kurssprung auf die Ergebnisse.

Thin-Client-Spezialist Citrix hat die Ergebnisse fürs jüngste Quartal veröffentlicht und überrascht damit positiv. So konnte der Quartalsgewinn gegenüber dem Vorjahresergebnis um fast 25 Prozent auf 207 Millionen Dollar oder 1,56 Dollar pro Aktie ohne Sonderposten gesteigert werden. Damit lag der Konzern deutlich über den Erwartungen der von Factset befragten Marktbeobachter, die im Schnitt lediglich von einem Gewinn von 1,07 Dollar für ein Citrix-Papier ausgingen. Nur bescheiden zulegen konnte Citrix derweil beim Umsatz. Die zwischen Oktober und Dezember generierten Einnahmen lagen mit 810 Millionen Dollar nur rund ein Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres, aber dennoch deutlich über den von der Analystengilde geschätzten 803 Millionen.

Die Anleger reagierten positiv auf die Quartalszahlen und die Citrix-Aktie reagierte mit einem Kurssprung von zwischenzeitlich über 8 Prozentpunkten.

Copyright by Swiss IT Media 2020