Grösster Gewinnrückgang seit zehn Jahren bei Samsung

Groesster Gewinnrueckgang seit zehn Jahren bei Samsung - Bild 1

8. Januar 2020 - Gemäss den vorläufigen Zahlen von Samsung hat der Elektronikkonzern im vierten Quartal 2019 34 Prozent weniger Gewinn gemacht als noch vor einem Jahr. Zudem erreicht das Betriebsergebnis für das Gesamtjahr 2019 den tiefsten Stand seit einem Jahrzehnt.

Samsung hat die vorläufigen Zahlen für das vierte Geschäftsquartal, das Ende Dezember 2019 endete, veröffentlicht und meldet einen operativen Gewinn von rund 6,1 Milliarden Dollar. Damit liegt der südkoreanische Elektronikkonzern 34 Prozent unter dem Ergebnis der entsprechenden Vorjahresperiode, aber über den Erwartungen der Analysten. Die Aktie legte in Folge um 2,5 Prozent zu. Begründet wird der Rückgang mit den tieferen Preisen für Speicherchips im vergangenen Jahr. Des Weiteren rechnet Samsung beim Umsatz mit einem Rückgang um 0,5 Prozent auf rund 50 Milliarden Dollar.

Das Betriebsergebnis für das gesamte Geschäftsjahr 2019 sei derweil um 53 Prozent auf rund 23,7 Milliarden Dollar gesunken. Dies sei der grösste Rückgang seit zehn Jahren. (abr)

Copyright by Swiss IT Media 2022