IT Reseller



Apple hat Spectral Edge übernommen

von Luca Cannellotto


16. Dezember 2019 - Apple hat das britische Start-up Spectral Edge gekauft, das auf die Entwicklung von Bildbearbeitungs-Technologien spezialisiert ist.

Apple hat das britische Unternehmen Spectral Edge gekauft. Dies berichtet "Financial Times". Laut einem Handelsregistereintrag vom 6. Dezember wurde Peter Ronald Denwood zum Director des Start-ups ernannt. Der Jurist ist bei Apple als Director, Corporate Law International tätig. Apple hat daraufhin die Übernahme bestätigt und erklärt, man kaufe ab und an kleinere Unternehmen, äussere sich aber nicht zu den Gründen für die Übernahme.

Spectral Edge mit Sitz in Cambridge ist ein Spin-off der University of East Anglia und auf die Entwicklung von Bildbearbeitungs-Technologien spezialisiert. Unter anderem arbeitet das Unternehmen an einer Software, die mehrere Versionen desselben Bildes zusammenführt, um die Bildqualität zu verbessern. Dabei werden auch Versionen des Bildes im unsichtbaren Infrarotspektrum verwendet. Es ist anzunehmen, dass Apple daran interessiert ist, die Lösungen von Spectral Edge für die Kameras in den eigenen Geräten zu verwenden.

Copyright by Swiss IT Media 2020